Dr. Valerie Krupp-Schleußner

Kontakt

Postadresse: Emmichplatz 1, 30175 Hannover
Besucheradresse: Seelhorststr. 3, 1.OG, Raum 1.042
Telefon: 0511-3100-7637

Sprechstunde:

  • Dienstag und Mittwoch nach Vereinbarung

E-Mail: Valerie Krupp-Schleußner

 

Vita

  • 04/2016 Promotion zum Dr. phil. (Universität Bremen)
  • seit 04/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für musikpädagogische Forschung (ifmpf) der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover bei Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser
  • 02/2013 - 03/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Uni Bremen bei Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser.
  • 02/2012 - 01/2013 Studienrätin für Musik und Französisch an der 1. Gemeinschaftsschule Berlin-Neukölln, Campus Rütli.
  • 02/2010 - 01/2012 Studienreferendarin für die Fächer Musik und Französisch (GY) am Tagore-Gymnasium, Berlin.
  • 09/2009 - 01/2010 Lehrerin für Musik am Johann-Schöner-Gymnasium, Karlstadt am Main.
  • 2006 - 2007 DAAD-Stipendiatin in Frankreich (Paris) an der Université Paris III, Sorbonne Nouvelle: Deutsch-französische Kulturbeziehungen.
  • 2002 - 2009 Studium der Fächer Musik und Romanistik für das Lehramt an öffentlichen Schulen (Sek. I/II), Universität Würzburg und Hochschule für Musik Würzburg.

Aktuelle Projekte

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturelle Teilhabe
  • BMBF-Drittmittelprojekt WilmA (Wirkungen langfristiger musikalischer Angebote)
  • Informelles Musiklernen


Lehre

  • WiSe 2016/17 "Klassenmusiziren" & "Brückenschläge zu Schulpraxis" (Blockseminar)
  • SoSe 2016 „Kooperatives Lernen im Musikunterricht“ & „Empirische Forschung in der Musikpädagogik“
  • WiSe 2014/2015 „Vorbereitung auf das Praxissemester“
  • SoSe 2014 „Praxis interkultureller Musikpädagogik“
  • WiSe 2013/2014 „Methoden des Klassenmusizierens für die Sekundarstufen 1 und 2“

Publikationen und Herausgeberschaft

Vorträge und Präsentationen 

  • Krupp-Schleußner, V. (2015). Capabilities and functionings of music participiation. The Capability Approach as a novel perspective on cultural participation. Posterpräsentation auf der 9th Research in Music Education Conference (RIME) in Exeter (Großbritannien).
  • Lehmann-Wermser, A. & Krupp-Schleußner, V. (2015). Long-term cultural participation after intensive music education during primary school. Vortrag im Rahmen der 9th Research in Music Education Conference RIME) in Exeter (Großbritannien).
  • Krupp-Schleußner, V. & Lehmann-Wermser, A. (2014). Impacts and long-term effects of music education. Conceptual issues on researching cultural participation. Vortrag im Rahmen des 2nd BMBF-Workshop on International Perspectives of Research in Arts Education in Düsseldorf.
  • Krupp, V. (2014). Musical Involvement as a Model of Cultural Participation. A Theoretical Framework. Posterpräsentation auf der 22. Tagung der European Association for Music in Schools (EAS) in Nikosia (Zypern).
  • Krupp, V. & Lehmann-Wermser, A. (2013). „Wie mein Opa, der spielt auch Gitarre!“ Fallstudien über den Einfluss außerschulischer Sozialisations- und Bildungsprozesse auf die Entwicklung kultureller Teilhabe bei Kindern im Grundschulalter. Vortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF) zum Thema „Teilhabe und Gerechtigkeit“ in Hösbach am Main.
  • Lehmann-Wermser, A. & Krupp, V. (2013). Musikalisches Involviertsein als Modell kultureller Teilhabe und Teilnahme. Vortrag auf der Jahrestagung des  Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF) zum Thema „Teilhabe und Gerechtigkeit“ in Hösbach am Main.

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)
  • Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM)
  • European Association for Music in Schools (EAS)
  • Verband Deutscher Schulmusiker, Berlin (VDS)