Hochschulwettbewerb Musikpädagogik 2018 - Preis für Luisa Arnitz mit „Die Reise zum Mond“

Preis für Luisa Arnitz mit „Die Reise zum Mond“

Mit ihrem inklusiven Abschlussprojekt im Masterstudiengang Künstlerisch-pädagogogische Ausbildung der HMTMH „Die Reise zum Mond“ gewann Luisa Arnitz den dritten Preis des 8. Hochschulwettbewerbs Musikpädagogik in Höhe von 1000 Euro. Die SchülerInnen einer Sprachlernklasse der Leonore-Goldschmidt-Schule im Alter zwischen 10 und 17 Jahren (Programm ImproKultur) und SchülerInnen eines Cello-Ensembles der Ricarda-Huch-Schule Hannover erfanden im Verlauf mehrerer Wochen Musik zu dem Stummfilmklassiker Die Reise zum Mond (1902) von Georges Méliès und gestalteten abschließend eine gemeinsame Aufführung. Im Rahmen des Wettbewerbs fand eine öffentliche Präsentation des kreativen Projekts bei der Rektorenkonferenz der Musikhochschulen am 22. Mai in Köln statt. 

Herzlichen Glückwunsch! 

Weitere Informationen: https://www.hfmt-koeln.de/aktuelles/pressemitteilungen/article/8-hochschulwettbewerb-musikpaedagogik-der-rkm.html