Prof. Dr. Franz Riemer

Professor für Musik und ihre Didaktik

Studium der Schulmusik mit Komponieren und Dirigieren in Detmold, Musikwissenschaft mit Geschichte und Kunstgeschichte in Berlin. Promotion 1988 mit einer Arbeit über "Das deutsche Madrigal im 20. Jahrhundert".

1979-1987 Lehrer an allgemeinbildender Schule und Musikschule, Tätigkeit als freischaffender Komponist, Musikschriftsteller, Chorleiter, freier Mitarbeiter beim Sender RIAS-Berlin.

1988-1998 Leiter des Fachbereichs Musik an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel.

Seit 1983 Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Braunschweig, Leitung des Universitätsorchesters bis 2006 und -chores, Verleihung des Titels "Universitätsmusikdirektor", Bestellung zum Honorarprofessor.

Seit 1998 Universitätsprofessor für Musik und ihre Didaktik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

2006-2011 Direktor des Instituts für musikpädagogische Forschung.

2008-2010 Vizepräsident der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Seit 2011 Präsident des Landesmusikrats Niedersachsen.

Veröffentlichungen:

  • Lexikonartikel zu Musikerpersönlichkeiten
  • Aufsätze zur zeitgenössischen Musik und zu Vermittlungsfragen
  • Forschungsschwerpunkte zu Problemen integrativer und historischer und komparativer Musikpädagogik