Benjamin Weyel

Vita

  • seit 10/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für musikpädagogische Forschung der HMTM Hannover bei Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser
  • 06/2015 bis 11/2015 
Leiter der Popmusik-AG der Spascher Sand Privatschule Wildeshausen
  • 1/2012 bis 10/2015 Freelancer im IT-Bereich mit Schwerpunkt auf Audio/Video-Bearbeitung & -Encoding
  • 03/2014 bis 10/2015 Kursleiter für diverse künstlerisch-technische Kurse in der Erwachsenenbildung
  • 10/2008 bis 12/2011 Masterstudium „Populäre Musik und Medien“ an der Universität Paderborn. Thema der Masterarbeit: „Let the 2.19 pacify my mind. Tropen und Sprachkodes im Blues des frühen 20. Jahrhunderts“  
  • 10/2005 bis 07/2008 Bachelorstudium „Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung“ an der Philipps Universität Marburg. Thema der Bachelorarbeit: „Die Entwicklung des Blues zu Beginn des 20. Jahrhunderts“

 

Forschungsprojekte

  • 10/2015 - 09/2017 [PosyMus] - Potentiale von Feedbacksystemen im Musikunterricht (gefördert vom BMBF)
  • seit 10/2017 <musicalytics> - Musikalisches non-formal situiertes Lernen in digitalen Lernumgebungen (gefördert vom BMBF)
 
  • Benjamin Weyel

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Musikpädagogik

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Institut für musikpädagogische Forschung
    Neues Haus 1, 30175 Hannover
    1.011 | Seelhorststraße 3

    Telefon: +49 (0)511 3100-7606
    benjamin.weyel@hmtm-hannover.de